Moderne Technik bietet die Möglichkeit, die Energiekosten für die eigenen vier Wände drastisch zu reduzieren.
Denn hocheffiziente Systeme machen erneuerbare Energien für den privaten Haushalt ganzjährig nutzbar. Durch Wärmepumpen, Lüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung und Solaranlagen, die in der Umwelt vorhandene Energie gewinnen und für Heizung und Warmwasserbereitung nutzen. So haben Sie Anschluss an den saubersten, preiswertesten und krisensichersten Energielieferanten der Welt: an die Natur.
Erneuerbare Energien
Wärmepumpen
Moderne Wärmepumpen sparen Energie und verringern Schadstoffemmissionen. Wärme ist ein Grundbedürfnis des Menschen. Viele Menschen denken heute beim Thema Heizen nicht mehr nur wirtschaftlich, sondern umweltbewusst. Dass sich beides hervorragend miteinander verbinden lässt, zeigt die Entwicklung der Wärmepumpe. Diese nutzt die Energie, die in Luft, Wasser und Erdreich permanent vorhanden ist und wandelt sie in brauchbare Heizwärme um. Das Positive bei dieser der Nutzwärmegewinnung ist, dass man aus dem Vollen schöpfen kann, ohne die Umwelt zu schaden.
Erneuerbare Energien
Solarenergie
Wärme von der Sonne gibt's das ganze Jahr. Darauf können Sie sich verlassen. Denn Sonnenkollektoren sind mit jeder andern Wärmeerzeugung kombinierbar, die in sonnenarmen Zeiten zum Zuge kommt, z.B. Holzfeuerung, Wärmepumpe, Öl- oder Gaskessel. Dank einem Speicher steht die Sonnenwärme auch an trüben Tagen zur Verfügung. Solaranlagen gibt's als Kompaktanlagen oder als massgeschneiderte Anlagen.

Solarzellen wandeln Sonnenstrahlung in elektrische Energie um – ohne Abfall, ohne Lärm und ohne Abgase. Die Technik heisst Photovoltaik. Sie gilt als wichtiger Bestandteil der zukünftigen Energieversorgung.
Infos