Erdsonde

Sole-Wasser-Wärmepumpe (Erdsonde)

Sole-Wasser-Wärmepumpen – im Volksmund auch Erdsonde genannt – heizen mit Erdwärme. Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten die Wärme aus der Erde zu nutzen. Neben Erdsonden können auch Energiepfähle, Energiekörbe oder Erdregister erdverlegt werden. Die Erdsonde ist jedoch die mit Abstand am häufigsten genutzte Technik.

Funktionsprinzip Erdsonde

Wegen der relativ konstanten Temperatur des Erdreichs, haben Erdsonden einen hohen Wirkungsgrad, welchen man sich allerdings mit höheren Investitionskosten erkaufen muss. Erdsonden können nicht überall gebohrt werden, besonders in Gebieten mit Grundwasservorkommen gilt es den Einzelfall zu prüfen. Es bedarf hierfür eine Genehmigung der Gemeinde.

Erdsonde_2.jpg
Bohrung_1.jpg